Schriftgrösse A-  A++

Aktuelles


Öffnungszeiten über Weihnachten und Neujahr

In der Woche vom 17. bis am 21. Dezember 2018 ist die Gemeindeverwaltung wie folgt reduziert geöffnet: Dienstag, 18. Dezember 2018, Nachmittag (13.30 bis 18.00 Uhr) und Donnerstag, 20. Dezember 2018, Vormittag (07.30 bis 12.00 Uhr). Ansonsten bleibt die Verwaltung in dieser Woche geschlossen.

In der "Altjahrswoche" (24. bis 28. Dezember 2018) und in der "Neujahrswoche" (31. Dezember 2018 bis 4. Januar 2019) bleibt die Gemeindeverwaltung geschlossen. Gerne sind wir am Montag, 7. Januar 2019 wieder zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie da.

Sollten Sie für diesen Zeitraum Tageskarten Gemeinde (SBB-Tageskarten) reserviert haben, bitten wir Sie, diese bis spätestens am Donnerstag, 20. Dezember 2018 (Vormittag, 07.30 bis 12.00 Uhr) bei uns auf der Verwaltung abzuholen. Vielen Dank.

Notfalls wenden Sie sich bitte direkt an den Gemeindepräsidenten, Hans Peter Wälti, Tel. 079 408 92 67, oder an den Gemeindevizepräsidenten, Hans Peter Zesiger, Tel. 079 224 26 10.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen eine schöne Adventszeit, gefolgt von frohen Festtagen!


Informationen aus der Gemeindeversammlung vom 22. November 2018

An der Gemeindeversammlung vom 22. November 2018 sind 41 (13 %) von 321 Stimmberechtigten anwesend.

Scheibenstand Merzligen, Einbau Kugelfangkästen
Im September 2018 wurden beim Scheibenstand in Merzligen fünf Kugelfangkästen eingebaut. Der zu diesem Zweck von der Gemeindeversammlung am 22. Mai 2018 bewilligte Bruttokredit betrug CHF 30'000.00. Die Ausgaben für den Einbau der Kugelfangkästen beliefen sich auf CHF 27'984.30. Nach Abzug des Investitionsbeitrages der Feldschützen Merzligen in der Höhe von CHF 3'807.70 verbleibt ein Nettoaufwand von CHF 24'176.60. Die Kreditabrechnung wird den Stimmberechtigten zur Kenntnis gebracht.

Finanzplan 2018 - 2023
Die Gemeindeversammlung nimmt den Finanzplan 2018 - 2023 zur Kenntnis. Die Finanzplanung basiert während der gesamten Prognoseperiode (2019 - 2023) auf einer um 0.35 Einheiten reduzierten Steueranlage von 1.55 Einheiten. Wie der Finanzplan zeigt, sollte eine Gemeindesteueranlage von 1.55 Einheiten, entsprechend momentan absehbarer Gegebenheiten und vorbehältlich unerwarteter Ereignisse bzw. Entwicklungen, über mindestens zwei bis drei Jahre tragbar sein, und zu der vom Gemeinderat angestrebten Reduktion des hohen Bilanzüberschusses führen. Dem budgetierten Aufwandüberschuss von CHF 200'195.00 (allgemeiner, steuerfinanzierter Haushalt) im Jahr 2019 folgt voraussichtlich im Jahr 2020 ein Ertragsüberschuss von CHF 322'000.00 (Eingang eines zusätzlichen und ausserordentlich hohen Einkommenssteuerertrags in Aussicht). Die nachfolgenden Defizite in den Jahren 2021 bis 2023 betragen zwischen CHF 178'000.00 und CHF 195'000.00 pro Jahr. Der Bilanzüberschuss (Eigenkapital) wird voraussichtlich von rund CHF 1'075'437.93 (Ende 2017) auf rund CHF 657'684.93 (Ende 2023) abnehmen. Ohne Gebührenerhöhung zeichnet sich bei der Spezialfinanzierung Abwasser bis Ende 2023 ein Fehlbetrag von CHF 79'400.00 ab. Für die Spezialfinanzierung Abfall ist mit einem jährlichen Ertragsüberschuss von durchschnittlich CHF 3'300.00 zu rechnen.

Budget 2019
Die Stimmberechtigten genehmigen einstimmig das Budget 2019. Die Gemeindesteueranlage beträgt neu 1.55 anstatt 1.9 Einheiten. Die Steueranlage von  1.2 Promille des amtlichen Wertes für die Liegenschaftssteuern bleibt unverändert. Das Budget 2019 schliesst im allgemeinen Haushalt (steuerfinanziert) mit einem Aufwandüberschuss von CHF 200'195.00 ab. Die Spezialfinanzierungen (gebührenfinanziert) schliessen mit einem Aufwandüberschuss von CHF 2'958.00 ab. Dieser setzt sich zusammen aus einem Aufwandüberschuss in der Spezialfinanzierung Abwasser von CHF 6'652.00 und einem Ertragsüberschuss in der Spezialfinanzierung Abfall von CHF 3'694.00.

Orientierungen/Verschiedenes
Der Gemeinderat dankt der zurücktretenden Amtsinhaberin, Reina Zesiger, Grabschmuckverantwortliche, für den langjährigen Einsatz zugunsten der Einwohnergemeinde Merzligen.

Weitere Auskünfte erteilt der Gemeindepräsident, Hans Peter Wälti, Tel. 079 408 92 67.

Link zur Botschaft des Gemeinderats und zu allen weiteren relevanten Unterlagen: Gemeindeversammlung vom 22. November 2018


Merzligen Brattig

Die neuste Ausgabe der Merzligen Brattig finden Sie hier: Merzligen Brattig Nr. 6 vom November 2018


Tageselternverein Nestwärme Studen

Der Tageselternverein Nestwärme Studen sucht Tagesfamilien, um qualitativ hochgestellte Betreuungsplätze anbieten zu können: Info-Flyer


Merkblatt Abfallentsorgung und Abfallverwertung / Abfallkalender 2018

Das Abfallmerkblatt 2018 zeigt, wie, wo und wann die verschiedenen Abfallarten entsorgt werden können. Integriert sind auch Informationen zu den Kehrichtgebühren sowie ein Merkblatt zur Papier- und Kartonsammlung.


Feuerbrand

Feuerbrand ist eine gefährliche, meldepflichtige Pflanzenkrankheit, die durch Bakterien verursacht wird. Sie muss bekämpft werden, da sie sich sonst sehr schnell ausbreiten kann.

Sollten Sie an Ihrem Apfel-, Birnen- oder Quittenbaum verdächtige Schäden feststellen (dunkle Blütenbüschel oder Blätter) wenden Sie sich unverzüglich an die Gemeindeverwaltung Merzligen. Diese wird den zuständigen Feuerbrand-Kontrolleur informieren.

Bitte beachten Sie die Links zum Thema Feuerbrand von Bund und Kanton


Ambrosia

Die Pflanze Ambrosia kann ernsthafte gesundheitliche Probleme (Allergien) verursachen und gehört zur Gruppe der nicht einheimischen Pflanzen, die sich invasiv vermehren und so die Biodiversität (Pflanzen-/Tiervielfalt) langfristig gefährden können. Seit dem 1.7.2006 ist diese Pflanze melde- und bekämpfungspflichtig. Für weitere Infos klicke hier.